< E3-Junioren: Kids im neuen Dress!
Donnerstag 1. Oktober 2020 22:19 Alter: 28 Tage
Kategorie: Basket- und Streetball
Von: Thomas Pöferlein

Fürther besiegen die Heuchlinger im Finale


Die Heuchlinger Bärenbrüder konnten die Mittelfränkische FOR THREE Meisterschaft nicht verteidigen und mussten sich gegen ein Team aus Fürth geschlagen geben. Heuchling – Zum 4. Mal wurde die Mittelfränkische FOR THREE Meisterschaft ausgetragen. Davon konnten die Heuchlinger zweimal gewinnen. Allerdings war das Turnier dieses Jahr unter anderen Umständen. Nur sehr wenige Mannschaften durften sich anmelden, außerdem hatten viele Teams bereits Vorbereitungsspiele, da die neue Spielsaison vor der Tür steht. Dafür hatten die Veranstalter relativ Glück mit dem Wetter, da es den ganzen Sonntag trocken blieb. In der Gruppenphase konnten sich die Heuchlinger zweimal deutlich durchsetzen, mussten allerdings auch eine knappe Niederlage hinnehmen. Im Finale traf man erneut auf das Fürther Team „Der Alte Mann und sein Herr“, welches mit erfahrenen Vereinsspielern angetreten ist. Die Fürther gingen gleich zu Beginn deutlich in Führung, bei den Heuchlingern wollte kein Wurf fallen. Erst am Schluss kam das Wurfglück wieder zurück, allerdings war der Abstand zu groß, um den Fürthern nochmal gefährlich zu werden. So missglückte die Titelverteidigung der Heuchlinger, die auf zahlreiche Spieler verzichten mussten. Der Platz drei ging an Air Jordan´s aus Leipzig. Die Heuchlinger spielten mit Dominik Dietrich, Topscorer Tobias Tattermusch und Kapitän Thomas Pöferlein.


Die hier angezeigten News/Spielberichte geben die Meinung

des Verfassers wieder, nicht die des Anbieters.